Abwasserbehandlung

Die Abwasserreinigung ist das älteste Geschäftsfeld des Unternehmens.

 

Seit dem Jahre 1959 werden ganzheitlich Kläranlagen mit einer Ausbaugröße von 500 E bis 1,2 Mio. EW geplant, ausgeschrieben und in der Bauausführung bis über die Inbetriebnahme hinaus begleitet.

 

Dazu kommen zahlreiche Sonderleistungen zur Optimierung des Betriebes:

 

  • Leistungs-, Verfahrens,- und Zustandsbewertungen von Bauwerken und Teilprozessen (wie der P-und N-Elimination)
  • Kosten-Nutzen-Analysen vor Investitionsentscheidungen
  • Betriebsbetreuung und Beratung bei Funktionsstörungen
  • Konzeption und Begleitung von halbtechnischen Versuchsanlagen
  • Unterstützung bei der Anpassung von Satzungen, Kostenverteilungsschlüssel und Starkverschmutzerzuschlägen
  • Beratungen zur Abwasserabgabe und Verrechnungsmöglichkeiten
  • Aufstellung von Indirekteinleiterkataster und Beratung bei kritischen Einleitungen
  • Erstellung von Antragsunterlagen zur Neuerteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis, zur UVP-Vorprüfung wie zur Genehmigung nach BImSchG
  • Ausschreibung der Klärschlammentsorgung (nach VOL)
  • Vorbereitung und Betreuung dynamischer Simulationen von Teilprozessen der Abwasserreinigung
  • Vorbereitung und Betreuung numerischer Strömungssimulationen zur Optimierung der Leistungsfähigkeit von Belebungsbecken, Nachklärbecken, Vorklärbecken und Faulbehälter
  • Leistungen zur Betriebsorganisation (siehe dort).