Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

Der Sicherheits-Gesundheitskoordinator überwacht im Auftrag des Bauherrn alle maßgeblichen sicherheitsrelevanten Vorgänge auf den laufenden Baustellen.

 

Bei den Weber-Ingenieuren stehen im Stammhaus sowie den Niederlassungen insgesamt 15 ausgebildete SiGeKo`s zur Betreuung von kleineren Baustellen (z. B. Mehrfamilienhaus) bis zu Großbaustellen mit einem Bauvolumen von über 200 Millionen € zur Verfügung.

 

Wesentliche Leistungen sind:

  • Vorankündigung des Bauvorhabens bei der zuständigen Arbeitsschutzbehörde
  • Gefährdungsanalyse im Vorfeld der Bauausführung (Planungsphase)
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan
  • Organisieren und Durchführen von Sicherheitsbegehungen und -besprechungen während der  Bauausführungsphase
  • Teilnahmen an Baubesprechungen
  • Zusammenstellen der Unterlage (sogenannte Baumerkmalsakte) zur Darstellung der sicherheitsrelevanten Einrichtungen für spätere Wartungs- und Unterhaltungsarbeiten.