Obrigheim - Neubau Faulbehälter

Projektbeschreibung:

Umrüstung der Kläranlage (75.000 E) von einer simultanen aeroben Stabilisation auf eine Faulungsanlage. Dazu erfolgt der Neubau eines Faulbehälters (V = 2.500 m³) mit Gaseinpressung, die Anpassung von Primärschlammpumpwerk und Überschussschlammpumpwerk, die neue maschinelle Schlammeindickung und Neubau eines Gasbehälters mit BHKW. Die technischen Daten: • Faulungsanlage (2.500 m³) mit H = 17,0 m und D = 13,5 m • Faulgaskompressoren mit je 10 W/m³ • Umbau Primärschlammpumpwerk mit je 2 x 15 – 36 m³/h • Umbau Überschussschlammpumpwerk mit je 2 x 20 – 50 m³/h • Heizschlammpumpwerk mit 2 x je 125 m³/h • Maschinelle Überschussschlammeindickung mit max. 50 m³/h • Gasspeicher 800 m³ • BHKW mit 125 kWel und 183 kWth

Leistungsbild:
Ingenieurbauwerke (LP 1-8), Technische Ausrüstung (LP 1-8) und Tragwerksplanung (LP 1-6)

Realisierung:
2011-2014

Baukosten:
3,25 Mio. Euro

Auftraggeber:
Abwasserzweckverband Elz-Neckar, Obrigheim, Baden-Württemberg